Die Garuda Falknerei

Garuda Falknerei

Einen Greifvogel zu halten ist gar nicht so einfach. Jeden Tag werden die Greifvögel frei geflogen. Während diesem Flug können Sie sich Ihr Futter verdienen.

Um den Greifvogel aber vor anderen Tieren zu schützen braucht er eine sichere Vogelvoliere. Kein Fuchs oder Marder darf Ihn erreichen können. Wird der Greifvogel jeden Tag geflogen reduziert sich sein Bewegungsdrang für den Rest des Tages fast auf Null. Kann ein Greifvogel aber nicht frei geflogen werden, sei es aus Krankheit, während der Mauser (dem Wechsel des Gefieders) oder in der Nachzucht, dann braucht er in seiner Voliere auch immer die Möglichkeit sich etwas zu bewegen. Deshalb sind unsere Volieren 20 m² - 40 m² groß.

Die Haltung in der Voliere erfordert tägliche Reinigung und der Vogel muss die Möglichkeit haben sich vor Witterung und Sonne an einen geschützten Platz zu stellen, deshalb ist mindestens ein Teil der Voliere überdacht. Außerdem braucht er um sich selbst pflegen zu können, eine Badewanne die seiner Größe gerecht wird. Bei warmen Wetter verschafft so ein Bad eine angenehme Abkühlung. Kälte stört die meisten unserer Greifvögel nicht, Falls doch gibts eine Heizung.

Um den Greifvögeln ein Sicheres und Artgerechtes zuhause zu bieten, zu dem sie gerne wieder zurück kehren, entstand im Schönbuch die Greifvogelanlage der Garuda Falknerei.