Wanderfalke

falco peregrinus, eng Peregrin Falcon

Wanderfalke

Wanderfalken gehören zur Familie der falkenartigen Greifvögel und sind mit Ausnahme der Antarktis überall auf der Welt beheimatet. Sie sind hoch spezialisierte Vogeljäger. Zu ihren Leibspeisen zählen eine Vielzahl an kleinen bis mittelgroßen Vögeln.

Die Brut, die im Normalfall zwischen 3-4 gelblich oder gelbbraun gefleckte Eier umfasst, wird innerhalb von 34-38 Tagen ausgebrütet. Wanderfalken sind Felsbrüter, weshalb sie nur selten ihren Horst in Bäumen errichten. Manchmal verwechseln sie Gebäude mit Felsen wodurch sie zu gern gesehenen Stadtbewohnern werden können.

Familie:
Falconidae

Größe:
39-50 cm

Flügelspannweite:
95-115 cm

Männliches Gewicht:
ca. 650g

Weibliches Gewicht:
ca. 1020g